Vier-Prozent-Hürde

13. März 2016 von redaktionguh  
Abgelegt unter Kommentar

Das ist doch mal eine gute Nachricht. Über 800 000 evangelische Christen gehen sonntags in die Kirche. Das sind mehr als beim Hochamt des deutschen Fußballs, der Bundesliga. Die kleinste Landeskirche – Anhalt – rangiert im Bundesvergleich sogar auf Rang drei. Glückwunsch!

Allerdings: Im Durchschnitt besuchten 2014 gerade mal 3,5 Prozent der 22,63 (!) Millionen Mitglieder regelmäßig einen Gottesdienst. Über vier Prozent ist da schon ein Spitzenwert. Das heißt aber auch, 96 Prozent der Kirchenmitglieder zahlen für etwas, was sie gar nicht in Anspruch nehmen. Welcher Fußballfan würde sich eine Dauerkarte fürs Stadion kaufen, um dann zu Hause zu sitzen? An der fehlenden Attraktivität des Angebots kann es nicht liegen. Dazu müsste man das Angebot erst einmal kennen. Ich kann nur ablehnen, was ich erlebt habe. Sind es die Gottesdienstzeiten? Zumindest in größeren Kirchengemeinden werden Alternativen zum Sonntagmorgen angeboten. Vielleicht fehlt es an den Erwartungen? Wenn ich schon weiß, wie das Spiel ausgeht, brauche ich es nicht anschauen.

Ich will jetzt keiner Event-Kultur das Wort reden, vielmehr an die eigene Nase fassen. Wann habe ich zuletzt etwas vom Kirchgang erwartet? Ist es nicht per se im Wort »Gottesdienst« enthalten, dass Gott uns dienen will? Mit dieser Erwartung können wir in den Gottesdienst gehen, der im Englischen »Service« heißt.

Ich habe einen Vorschlag: Bringen wir doch mal die Statistik in Mitteldeutschland durcheinander und heben wir den Durchschnitt, indem wir noch jemanden mitnehmen. In Sachsen-Anhalt können Sie den Kirchgang gleich mit der Wahl verbinden. Auf Ihre Erfahrungen bin ich gespannt. Schreiben Sie mir:

<redaktion@glaube-und-heimat.de>

Willi Wild

Bookmark and Share
Möchten Sie ein Exemplar der gedruckten Zeitung in den Händen halten? Gern senden wir Ihnen ein kostenloses Probeheft. Einfach und unverbindlich hier bestellen. (Link)

Ihre Lesermeinung zu diesem Artikel

Nutzen Sie gravatar, wenn Sie Ihr Bild mit der Meinung veröffentlichen wollen!