Anhalt bei der Burger Landesgartenschau

29. Juli 2018 von redaktionguh  
Abgelegt unter Anhalt

Comments Off

Foto: Angela Stoye

Foto: Angela Stoye

Skulpturen von zwei der bekanntesten Menschen aus der Geschichte Anhalts stehen auf dem Gelände der Landesgartenschau (Laga) in Burg: Albrecht der Bär, der unter anderem das Fürstentum Anhalt gründete, und die Mitstifterin des Naumburger Domes, Uta von Ballenstedt. Vom 30. Juli bis 5. August präsentiert sich die Landeskirche Anhalts bei der Laga in Burg im Kirchen-Pavillon, täglich von 11 bis 17 Uhr.

Schwerpunkt sind die offenen Kirchen und die kirchlich-touristischen Möglichkeiten im über 800-jährigen Anhalt. Im Gottesdienst am 5. August, 12 Uhr, wird Oberkirchenrätin Ramona-Eva Möbius predigen. Die musikalische Ausgestaltung wird der Bläserkreis Anhalts unter Leitung von Landes­posaunenwart Steffen Bischoff übernehmen.

Kommentare bitte an: leserbriefe@glaube-und-heimat.de